Reiselust – Strandurlaub an der deutschen Ostsee

Warum in die Ferne schweifen

Wenn Deutsche reisen, muss es nicht das Ausland sein. Denn gerade die heimische Flora und Fauna ist für viele das Urlaubsziel Nr. 1. Ganze 31 % der Deutschen bleiben daheim. Oder erkunden die anderen Bundesländer und entdecken dabei den einen oder anderen Geheimtipp. Geheim ist der Strand von Prora zwar nicht mehr, dafür aber wunderschön.

Wild und urwüchsig – der Strand von Prora

Und hier – abseits vom Trubel der größeren Stadt Binz – kann man noch ganz seinen Gedanken nachhängen. Die wilde Natur, der lange Strandabschnitt und unverbaute Aussichten. Wer eine Ferienwohnung in Prora als Basis auserkoren hat, findet all das, was Rügen ausmacht: blaues Wasser, der Geruch von Seetang und eine kühle Meeresbrise. Kein Wunder also, dass auf Rügen jährlich bis zu 90 000 Übernachtungen pro 1000 Einwohner gezählt werden.

Über Holger Auffarth 114 Artikel
Hallo!