Schlagwort-Archiv: mönchgut

Der schönste Rundwanderweg Deutschlands

Von Groß Zicker nach Gager

Wandern auf Mönchgut

Naturparadies Mönchgut

Der Rundwanderweg liegt im Südosten der Insel Rügen auf der Halbinsel Mölnchgut. Das angrenzende Naturschutzgebiet Zicker Berge eignet sich besonders gut zum Wandern. Es gehört zum Biosphärenreservat Südost-Rügen und steht seit 1990 unter dem Schutz der UNESCO. Die Zicker Berge sind kaum bewaldet. Der gut beschilderte Rundwanderweg führt von Groß Zicker durch die Schafweiden zur Steilküste am Greifswalder Bodden, weiter am Hochufer der Hagenschen Wiek entlang nach Gager. Atemberaubende Ausblicke und die ungewöhnliche Natur machen diesen Rundwanderweg so einzigartig.

Weiterlesen

Mönchguter Weihnachtsmarkt auf der Bernsteinpromenade

Weihnachtliche Stimmung auf den Weihnachtsmärkten der Insel Rügen.

Weihnachtliche Stimmung auf den Weihnachtsmärkten der Insel Rügen.

Auf Rügen sind es weniger die lauten, turbulenten Weihnachtsmärkte mit Losbuden und Riesenrad, sondern beschauliche kleine Winterwelten. Hier bauen Manufakturen aus der Region ihre Stände auf und die Besucher können bei Glühwein und warmem Sanddornsaft die vorweihnachtliche Stimmung genießen. Auch wenn überall auf der Insel in der Adventszeit die Weihnachtsmärkte aufbauen, ist der Mönchguter Markt ein echtes Highlight. Weiterlesen

Ostern auf der Insel mit Ostereierkullern, Osterfeuern und lang gehegten Traditionen

Im Osterurlaub auf der Insel Rügen können Sie viele Osterfeuer erleben.

Osterfeuer auf der Insel Rügen – Foto: Martin Schem / pixelio.de

Wer über die Osterfeiertage auf die Insel Rügen kommt, der sollte sich vorab ein wenig mit den österlichen Bräuchen auf Rügen vertraut machen. Früher feierte man das Osterfest hier unter dem Namen „Paasken“ oder „Paskedag“. Als Reminiszenz an die biblische Passahwoche wird in dieser Zeit Brot gebrochen und Lamm gegessen. Die bunten Eier, die hier überall in den Vorgärten, Hotels und Restaurants die Ostersträuche schmücken, sollten im Mittelalter böse Geister und Hexen vertreiben. Große Osterfeuer sollten alles Böse aus dem Winter außerdem in die Flucht schlagen. Bis heute werden all diese Bräuche zur Osterzeit auf der Insel gepflegt. An den Stränden der Ostseebäder werden in den Abendstunden Osterfeuer angezündet, es gibt Osteraktionen wie das Eier-Bemalen und traditionelle Lampionumzüge.

Weiterlesen

Frühling erleben auf der Insel: Osterhasenfahrten mit dem Planwagen

Die Ostertage sind ein hervorragender Anlass, für ein paar Tage die Koffer zu packen und das schöne Frühlingswetter auf Deutschlands größter Insel zu verbringen. Dazu sollten Sie sich übrigens rechtzeitig eine Ferienwohnung buchen. Um die Feiertage herum werden Sie auf Rügen zahlreiche Veranstaltungen und Angebote für die ganze Familie finden. Zu den Highlights gehört dabei ganz sicher die Osterhasenfahrt mit dem Planwagen, die täglich vom 24.03. bis zum 28.03. im Ostseebad Göhren stattfindet.

Auf der Jagd nach dem Osterhasen: Romantische Kutschfahrt über die Insel

Natürlich gehört zu einem echten Osterurlaub – ob nun mit oder ohne Kinder – auch die Suche nach den versteckten Osternestern. Denn selbstverständlich findet der Osterhase auch in diesem Jahr wieder den Weg auf die Insel. Täglich zwischen 14:00 und 16:00 Uhr steigen Sie auf den Planwagen und lassen sich mit der Nase im Wind durch die erblühende Landschaft Rügens fahren.

Beobachten Sie auf Ihrer Fahrt, wie die ersten Frühlingsknospen sich öffnen, wie die Vögel ihre Nester bauen und welchen blumigen Charakter die frische Luft zu dieser Jahreszeit bekommt. Je nach Wetterlage bekommen Sie eine warme Decke auf den Schoß, während Sie Ausschau nach dem Osterhasen halten. Mit dem Planwagen fahren alle Teilnehmer über das Mönchgut und legen dabei regelmäßige Pausen ein. Bei einem heißen Holunderpunsch oder einem erfrischenden Holundersekt genießen Sie die schönen Aussichten der Insel.

Kutschfahrten mit historischem Gefährt zu den idyllischsten Orten Rügens

Auch jenseits der Feiertage haben Sie die Gelegenheit, mit dem historischen Planwagen die schönsten Seiten der Insel zu erkunden. Neben den großen Planwagen können Sie sich beispielsweise auch für einen Vis-à-Vis entscheiden, einer Kutsche mit gegenüberliegenden Sitzen, auf denen Sie sich während einer romantischen Ausfahrt tief in die Augen sehen können. Vielleicht möchten Sie die vielfältige Natur der Insel auch auf einer Wagonette erleben oder steigen in unsere weiße Kutsche Victoria, die gerne auch von kleinen Hochzeitsgesellschaften gebucht wird.

 

Die beste Fischsuppe der Insel: Das Mönchguter Heringsfest

Der Hering ist ein Fisch, der eine besondere Bedeutung für die Ostsee hat. Es handelt sich dabei um einen der beliebtesten Speisefische, der in vielerlei Varianten verarbeitet und genossen werden kann. Ihm zu Ehren finden daher an der gesamten Küste regelmäßig Heringsfeste statt. Weiterlesen

Jeep Safari mit dem Hanomag durch Rügens Naturlandschaft

Ganz sicher haben Sie in den letzten Tagen über Weihnachten, im Ausklang des alten und zu Beginn des neuen Jahres eine ruhige Zeit verbracht. Zuhause oder auch als Feriengast auf der beliebten Ferieninsel Rügen haben Sie vielleicht die Zeit für ausgedehnte Spaziergänge durch die hiesige Winterlandschaft genutzt. Nun wird es mal wieder Zeit für ein wenig Action und Abendteuer, die Gäste der Insel zwischen dem 07.01.2015 und dem 28.01.2015 bei einer Jeep Safari auf der Insel Rügen erleben können. Weiterlesen

Mit dem Hanomag Mönchgut erleben

Hanomag Tour Mönchgut – vorbei an Ginster und Millionenvillen

Die Halbinsel Mönchgut ist mit Sicherheit eine der schönsten Ecken der Insel Rügen. Wer vom Trubel in den Ostseebädern genug hat, der sollte sich mal dem Inselführer Volker Bartemann anschließen und dieses schöne Stückchen Erde mit dem Hanomag erleben. Start der Tour ist am Büro von Paradies Rügen in der Friedrichstraße 5 in Göhren. Gebucht werden kann die Tour direkt beim Anbieter, bei Paradies Rügen oder auch in der Kurverwaltung in Göhren.

Das Großsteingrab von Lancken Granitz

Erster Haltepunkt ist das Großsteingrab von Lancken Granitz. Hier erklärt der Inselguide an Hand von Fotos und Fossilien, das Rügen auch vor der Bronzezeit schon bewohnt war. Zum Abschluss gibt es an diesem Punkt dann einen Schluck aus echten Kuhhörnern und zwar mit Met. Dann geht’s weiter zu einem kleinen Hafen an der Having. Von dort aus geht’s weiter, vorbei an alten Reetgedeckten Häusern in Richtung Neu Reddevitz und Greifswalder Bodden. Nach einem kurzen Stopp geht’s dann ab in die Natur des Mönchgutes. Ferienwohnungen auf dem Mönchgut finden Sie auf unserer Übersichtsseite: Mönchgut

Der Hanomag stampft kraftvoll – vorbei an Ginster und Panoramalandschaften

Imposant und kraftvoll stampfen die Hanomags durch Feldwege voller Pfützen. Viele Gäste, insbesondere ältere Menschen lieben dieses ursprüngliche Erlebnis, man ist der Natur sehr viel näher als sonst und der Geruch der Blütenpracht erspart manch einem den Doktor. Bitte lesen Sie auch noch mal unseren ersten Teil zum Thema Hanomag Touren auf der Insel Rügen. Wir wünschen Ihnen bei der Tour über das Mönchgut viel Spaß und einen schönen Urlaub.

Die Millionen-Villas von Seedorf – das Hollywood von Rügen

Nächster Stopp ist Seedorf, wo es vorbei an Villen und Segeljachten geht. Seedorf gilt auf Rügen neben dem Ort Ralswiek als einer der Orte der keine Schulden hat. Wenn man sich die Häuser und die Segelschiffe ansieht, liegt die Vermutung nahe das Rügens Millionäre in diesem Ort leben. Der Ort ist aber auch sehr schön. Hat man Hunger auf Meer kann man hier ein leckeres Fischbrötchen in der Räucherei essen. Nach ca. 3 Stunden geht’s dann wieder in Richtung Heimat nach Göhren. Wir hoffen Sie genießen diese Tour genauso wie wir. Ihr Paradies Rügen Team.

Roland kocht Apfelsuppe auf Mönchgut

Naturparadies Teutenberg - Apfelfest auf Rügen

Halbinsel Mönchgut – das Naturparadies der Insel Rügen?

Es ist eine der letzten echten Streuobstwiesen von Rügen. Der über 100 Jahre alte Garten der Doris Teutenberg. Das Naturparadies in Alt Reddevitz auf dem Mönchgut befindet sich auf einer Anhöhe, von der Sie die Schönheut des Mönchgutes in all seiner Vielfalt entdecken können. Am 21. und 22. September 2012 findet das 10 Apfelfest im Naturparadies Teutenberg statt. Mit viel Liebe und sicherlich noch viel mehr Herzblut setzt sich Frau Teutenberg für den Erhalt der alten Apfelsorten ein. Der über 30 000 Quadratmeter große Garten auf dem Mönchgut wird von Ihr alleine bewirtschaftet. Unterstützung bekommt Frau Teutenberg von Freunden die Ihr bei der Pflege des Gartens helfen. Roland, der ja auch die Suppe kocht, kümmert sich zu Beispiel um das zu hoch wachsende Gras. „So ein Garten macht nicht nur Freude, er macht vor allem sehr viel Arbeit“ so Frau Teutenberg. Besuchen Sie doch einfach mal das Naturparadies Teutenberg in Alt Reddevitz. Entdecken Sie die „Welt der alten Apfelsorten“. Übrigens ist der Apfelsaft eine echte Wucht. Vorbeischauen lohnt sich……
das naturparadies der halbinsel möchgut - der südöstliche teil von rügendie struobstwiese am teutenberg im südosten von rügen

obst vom biohof auf der insel rügenblick auf das jagdschloss granitz auf rügen