Die Sassnitz Sail meets Offshore Wind 15.8. – 17.08.2014

Segelschiff beim Einlaufen zur Sassnitz-Sail im Sassnitzer Fährhafen.

Die Sassnitz Sail im Sassnitzer Fährhafen.

Vielen MV-Urlaubern ist die Hanse Sail – das größte maritime Event des Nordens – lange ein Begriff. Sie findet jedes Jahr am zweiten Augustwochenende in Rostock und Warnemünde statt. Mehrere hundert Großsegler aus allen Teilen der Welt machen in diesen Tagen an der Warnemünder Promenade und im Stadthafen Rostock fest, um sich Besuchern zu präsentieren und diese auch für die bereits früh ausgebuchten Ausfahrten mit auf die Ostsee zu nehmen.

Die kleine Schwester der großen Hanse Sail

Das kleine Pendent zu dieser Großveranstaltung findet vom 15. bis zum 17. August 2014 in Sassnitz mit der Sassnitz Sail im Fährhafen Mukran statt. Dieser ist groß genug, damit hier sogar Kreuzfahrtschiffe festmachen können. Mitte August wird hier dann ein maritmes Event gefeiert, auf dem sich Einwohner und Besucher gleichermaßen begegnen.

In den Sassnitzer Fährhafen kommen zahlreiche Traditionssegler, um sich dem geneigten Publikum zu präsentieren. Gleichzeitig wird diese Veranstaltung als Bühne genutzt, um neuste Windtechnologien zur Energiewende zu präsentieren. Daher wird es parallel zur Sassnitz Sail eine Offshore Wind Ausstellung geben, die am 15. August eröffnet wird.

Zu den teilnehmenden Schiffen gehört die „Santa Barabara Ana“, das einst der Kelly Family gehörte sowie der Zweimast-Schoner „Baltic Beauty“ oder der 3-Master „Beauty“.

Offshore Wind meets Sassnitz Sail: Programm zum Treffen der Traditionssegler

In der Dämmerung genießen die Besucher dann den sogenannten Dämmershoppen vor der maritimen Bühne der Schiffe. Am 16. August wird es für die Segler dann um den Pokal gehen. Im Baltic Schoner Race treten die Schiffe ein Rennen um den Pokal der Sassnitz Sail an. Außerdem lädt der Fährhafen Sassnitz die Besucher dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Was geschieht bei der Abfertigung der Schiffe? Wie viele Passagierbewegungen gibt es im Jahr? Freuen Sie sich auf viele interessante Informationen.

Des Weiteren steht der 7. Rügener Sicherheitstag auf dem Programm. In den Abendstunden wird es eine bunte Port Party geben mit DJ, Höhenfeuerwerk und Oldienight.

Am letzten Tag der Sassnitz Sail sind besonders Familien zum „Family Day“ eingeladen. Hier kann jedermann von Groß bis Klein mitsegeln und den Urlaubsort Sassnitz mal aus einer ganz neuen Perspektive erleben.

Besucher brauchen an allen Tagen keinen Eintritt zu zahlen.