Schwindelnde Aussichten in einer verkehrten Welt – Haus über Kopf in Putbus

Die Insel Rügen ist sehr reich an landschaftlichen Reizen. Die Kreidefelsen, die vielen Strände und Häfen, die die Gäste zu langen Spaziergängen einladen und in denen sie Ruhe und Erholung vom Alltag finden. Eine Irritierung der Sinne dagegen bietet Urlaubern das „Haus über Kopf“ in Putbus.

Haus über Kopf in Lauterbach PutbusDieses Haus wurde im Jahr 2010 in Putbus auf der Insel errichtet. Wie der Name schon sagt, steht in diesem Haus alles Kopf – vom Dach bis zum Fundament. Es handelt sich dabei um ein ganz gewöhnliches Wohnhaus mit einem Wohn- und ein Schlafzimmer, einem Bad, einer Küche, einem Kinder- und einem Esszimmer, in dem sprichwörtlich alles Kopf steht. Selbst die Toilette im Bad ist verkehrt herum angebracht. Die Bilder hängen an den Wänden verkehrt herum, der Fußboden befindet sich auf dem Dach und Sofa, Stühle, Bett und Badeinrichtung schweben über den Köpfen der Besucher. Selbst ein Fahrrad vor der Tür hat sich dieser verkehrten Welt angepasst.

Der Bau erstreckt sich über zwei Etagen und lädt die Besucher dazu ein, diese verkehrte Welt mit ihren Sinnen wahrzunehmen. Das Fundament des Hauses ist gegen den Himmel gerichtet. Wenn es die Besucher bis hierher schaffen, ohne dass ihnen schwindelig wird, können sie das Fundament als Aussichtsplattform nutzen.

Total durcheinander - Haus über Kopf PutbusWer das Haus auf der Kante des Daches in der Landschaft balancieren sieht, stellt sich unweigerlich die Frage, wie es dort halten kann. Das Gebäude besteht aus einem 35 Tonnen Stahlskelett, das für die benötigte Stabilität sorgt. Nur so kann das Haus auf seinem spitzen Dach stehen.

Eine Herausforderung für die Sinne im „Haus über Kopf“ in Putbus

Besucher können das Haus betreten und es quasi auf der Decke gehend besichtigen. Das widerspricht all dem, was unsere Sinne seit unserer Geburt gewohnt sind, wodurch viele Besucher Schwindelgefühle erleben. Um diese Sinne noch ein wenig mehr zu fordern, hat das gesamte Haus zusätzlich eine leichte vertikale und horizontale Neigung. Der Fußboden ist in sich selbst ebenfalls noch einmal mit leichten Neigungen versehen. Dadurch wird auch der Gleichgewichtssinn der Besucher getäuscht. Die Neigung des Hauses wird dem Besucher dann bewusst, wenn er aus dem Fenster sieht.

Viele Besucher machen hier tolle Fotos, die die Daheimgebliebenen in jedem Falle verwirren werden. Das Haus über Kopf in Putbus hat von April bis Oktober geöffnet.

Ein Gedanke zu „Schwindelnde Aussichten in einer verkehrten Welt – Haus über Kopf in Putbus

Kommentare sind geschlossen.