Rügener Wanderherbst: Faszination Natururlaub 2016

Rügener Wanderherbst - Faszination Natururlaub

Der Rügener Wanderherbst ist sowohl für Einheimische als auch für Urlauber mittlerweile eine liebgewonnene Tradition geworden. Vom 14. bis zum 23. Oktober 2016 erleben Sie, wie sich die Natur auf Rügen verändert. Das Licht verändert zu verschiedenen Tageszeiten den Charakter der Landschaft. Erleben Sie welches Flair die Landschaft am frühen Morgen oder in den späten Abendstunden hat. Inzwischen stehen über 70 Wander- und Aktivangebote allen naturbegeisterten Teilnehmern in diesem Zeitraum zur Verfügung. Erwarten tuen Sie unterschiedliche Strecken zwischen 1,5 Kilometern und über 15 Kilometern.

Auf den Pfaden der Geschichte im Rügener Wanderherbst

Auch in diesem Jahr steht der Rügener Wanderherbst unter einem besonderen, thematischen Motto: Faszination Natururlaub 2016. Die Teilnehmer können zwischen verschiedenen Wanderangeboten wählen. Die Touren führen durch mystische Wälder, zu verwunschenen Orten und zu atemberaubenden Aussichten. Die Wanderungen erstrecken sich nicht nur über die Insel Rügen, sondern führen Sie auch nach auf die kleinen Schwesterninseln Ummanz und Hiddensee. So können die Strecken entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad absolviert werden. Erleben Sie den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, den Nationalpark Jasmund und das Biosphärenreservat Südost-Rügen. Zu den besonderen Höhepunkten der Wanderungen gehört das UNESCO Welterbe der ‚Alten Buchenwälder‘. Ein weiteres Highlight ist die Bernsteinwanderung in Binz. Bei der 3 stündigen Tour erwarten Sie 1,5 Kilometer, auf welchen Sie nach Bernstein suchen und diese nach der gemeinsamen Strandwanderung auch bearbeiten. Wer kulturell interessiert ist, der sollte an der 7 Kilometer langen Tour durch Prora teilnehmen. Lernen Sie die Geschichte Proras zu NS- und DDR-Zeiten kennen. In Binz können Sie auf Heilklimawanderung mit Hintergrund­wissen zu den fünf heil­klimatischen Faktoren vor Ort gehen. Mit unterschiedlichen Übungen können Sie hier den Körper stählen und etwas für Ihre Gesundheit tun. Rund um das Kap Arkona werden sie auf eine 5,5 Kilometer lange Wanderung eingeladen, auf welcher Sie die monumentalrn Bauwerke rund um das Kap kennenlernen. Wer also in die regionale Architektur interessiert ist, der ist hier genau richtig. Am Königssttuhl können Sie an der 15 Kilometer lange Festtagswanderung teilnehmen. Diese 4 stündige Wanderung kann für unerfahrene Wanderer schon zu einer Anstrengung werden. Somit ist der Rügener Wanderherbst vor allem für Aktivurlauber ein Muss !

Alternative auf Rädern

Für wen das Wandern nichts ist, der kann auch gerne zum Drahtesel greifen. So bieten sich Ihnen die Möglichkeiten unterschiedlicher Radtouren zwischen 20 und 30 Kilometern Strecke, auf der Sie die Natur und die Sehenswürdigkeiten der Insel kennenlernen können.

Ob mit Rad oder zu Fuß wir hoffen Sie genießen die Touren und Ihren wohlverdienten Urlaub auf der schönen Insel Rügen!