Die Gorch Fock in Stralsund

Knotenschule auf ehemaligem Segelschulschiff

Im Hafen von Stralsund liegt das wunderschön restaurierte Schiff Gorch Fock. Hier hatte das ehemalige Segelschulschiff bereits 1945 ihren Liegeplatz und ist somit in ihre alte Heimat zurückgekehrt. Für Besucher ist die Gorch Fock ganzjährig mit oder ohne Führung betretbar. Urlauber und Gäste erleben ein einmaliges Gefühl beim Besteigen der imposanten Planken. Das (wetterabhängige) Riggtraining oder die Knotenschule sind zwei besondere Angebote für Besucher. Und ein besonderer Tipp: der Kapitänssalon kann auch zur standesamtlichen Trauung gebucht werden.

Gemeinnütziger Verein bietet Veranstaltungsräume für Feiern

Viele Freiwillige weltweit haben seit dem Kauf des Schiffes im Jahre 2003 die Gorch Fock instand gesetzt. Alte Ausrüstungen und Einrichtungen wurden demontiert, ein Schiffsmuseum sowie Veranstaltungsräume geschaffen. Unter Leitung des gemeinnützigen Vereins Tall-Ship Friends e.V. können Besucher das 1933 vom Stapel gelassene Schiff nun erkunden. Und dabei auch einen Blick in die neu eingerichtete Kombüse werfen, in der es herzhaften Kesselgulasch und frischen Kuchen gibt.