Radfahren und Wandern im Rügen - Urlaub

Das große, bestens ausgebaute Netz an Rad- und Wanderwegen Rügens bietet jedem Aktivurlauber ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub. Durch Rügens abwechslungsreiche Landschaften gibt es wunderschöne Strecken entlang der Küste. Auf Alleen durch ländliche Idylle, manchmal an den Stränden und Steilküsten, zu flachen Boddengewässern, durch Hügellandschaften und Waldgebiete, immer gibt es am Wegesrand viel zu entdecken und erkunden.

Besonders beliebt ist das Waldgebiet der Granitz. Das Wandern oder Fahren durch die Hügel und Täler ist zwar sehr kräfteraubend, aber der Geruch des Waldes und der beruhigende Flaire lohnen sich allemal. Das Highlight auf der Tour ist das beliebteste Schloss in Mecklenburg-Vorpommern. Am Jagdschloss Granitz können Sie sich stärken und einen herrlichen Ausblick vom Mittelturm des Schlosses genießen.

Gut besucht ist auch die Promenade zwischen Göhren und Sellin und der parallel verlaufende Radweg. Direkt am Wasser gelegen hören Sie hier das Rauschen des Meeres und können den Sprung in die Ostsee wagen. Im Ort Baabe, welcher auf halber Strecke zwischen Sellin und Göhren liegt können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen und sich für die Weiterfahrt stärken.

Fahrräder ausleihen

Wer sich im Urlaub spontan entschliesst einen Fahrrad-Ausflug zu unternehmen, kann sich in fast jedem Ferienort ein Fahrrad ausleihen. In vielen Unterkünften ist es auch möglich, sich die Fahrräder vom Verleiher vor Ort bringen zu lassen. Für die meisten Ausfahrten dürfte ein Tourenrad ausreichend sein. Bei bergigen Touren in die Granitz oder nach Jasmund empfiehlt sich ein Mountainbike oder auch ein E-Bike.

Fahrräder auf Rügen transportieren

In der Hauptsaison bietet der Rügener Personen Nahverkehr (RPNV) die Mitnahme von Fahrrädern an. Auf speziellen Bus-Anhängern werden die Räder vom Busfahrer verladen. Somit kann man Radtouren auch in anderen Gebieten auf Rügen unternehmen, in dem man sich zum Startpunkt der Tour fahren lässt. Diese Mitnahme-Gelegenheit nennt sich RADzfatz und gilt vom 8.Mai – 15.Oktober. Sie ist eine echte Alternative zum Fahrradtransport im Rasenden Roland

Radfahren auf der Insel Rügen
Wandern auf Rügen

Wandern auf Rügen

Eine der beliebten Regionen für Wanderungen ist die Halbinsel Mönchgut im Biosphärenreservat Südost Rügen. Der Naturführer Rene Geyer startet hier seine geführten Kräuterwanderungen durch die Zickerschen Berge. Das Waldgebiet Granitz mit dem gleichnamigen Jagdschloss, die Halbinsel Wittow rund um das Kap Arkona, aber auch die Kreidefelsen Jasmunds mit dem Königsstuhl sind für Wanderungen oder Fahrradausflüge ideal.

In der Saison starten an bestimmten Treffpunkten auf der Insel thematische Wanderungen. In den Kurverwaltungen werden den Urlaubsgästen vor Ort regelmäßig geführte Touren angeboten und es gibt ausführliche Tipps für Ausflüge auf eigene Faust.

Weiterführende Links