Roland kocht Apfelsuppe auf Mönchgut

Naturparadies Teutenberg - Apfelfest auf Rügen

Halbinsel Mönchgut – das Naturparadies der Insel Rügen?

Es ist eine der letzten echten Streuobstwiesen von Rügen. Der über 100 Jahre alte Garten der Doris Teutenberg. Das Naturparadies in Alt Reddevitz auf dem Mönchgut befindet sich auf einer Anhöhe, von der Sie die Schönheut des Mönchgutes in all seiner Vielfalt entdecken können. Am 21. und 22. September 2012 findet das 10 Apfelfest im Naturparadies Teutenberg statt. Mit viel Liebe und sicherlich noch viel mehr Herzblut setzt sich Frau Teutenberg für den Erhalt der alten Apfelsorten ein. Der über 30 000 Quadratmeter große Garten auf dem Mönchgut wird von Ihr alleine bewirtschaftet. Unterstützung bekommt Frau Teutenberg von Freunden die Ihr bei der Pflege des Gartens helfen. Roland, der ja auch die Suppe kocht, kümmert sich zu Beispiel um das zu hoch wachsende Gras. „So ein Garten macht nicht nur Freude, er macht vor allem sehr viel Arbeit“ so Frau Teutenberg. Besuchen Sie doch einfach mal das Naturparadies Teutenberg in Alt Reddevitz. Entdecken Sie die „Welt der alten Apfelsorten“. Übrigens ist der Apfelsaft eine echte Wucht. Vorbeischauen lohnt sich……
das naturparadies der halbinsel möchgut - der südöstliche teil von rügendie struobstwiese am teutenberg im südosten von rügen

obst vom biohof auf der insel rügenblick auf das jagdschloss granitz auf rügen

3 Gedanken zu „Roland kocht Apfelsuppe auf Mönchgut

  1. E. Piecha

    facebook.com/ferienheim.wellenrausch
    facebook.com/KnotenOtto

    diese Topps könnt ihr auch veröffentlichen….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.