Neues Film Festival auf Rügen

Ein Film – Festival als neues Tourismuskonzept

Cineasten dürfen sich schon jetzt freuen. Im Herbst 2017 wird erstmalig auf Rügen ein Internationales Filmfestival stattfinden. Erstmals fungiert die Baltic International Filmfestival Rügen gGmbH als Veranstalter.  Sie ist eine Tochtergeselllschaft der Kulturstiftung Rügen. An jährlich wechselnden Orten sollen die Filmveranstaltungen durchgeführt werden. Zum Beispiel sind dieses Jahr u.a. die Seebrücke in Sellin und das Theater in Putbus in Planung. Die Festival Initiatoren präsentieren hier verschiedene Filme und Dokumentationen. Somit werden Einblicke in die Geschichte und die Kultur der Region und Europas gegeben.

Die Selliner Seebrücke

Internationaler Wettbewerb

Aber als Hauptattraktion auf dem Filmfestival gilt der internationale Wettbewerb.  Alle Anrainerstaaten der Ostsee können sich hier beteiligen. So werden thematische, regionale oder internationale Schwerpunkte in verschiedenen Filmreihen gesetzt. Das Erste dieser neuen Festival-Reihe wird vom 03. Bis zum 08. Oktober 2017 stattfinden. Allerdings stehen die einzelnen Veranstaltungsorte noch nicht fest. Überdies sollen Begegnungsstätten geschaffen werden, an denen lokales Publikum, Urlaubsgäste und Kunstschaffende zusammenfinden. Darum unterstützt das Wirtschaftsministerium des Landes Mecklenburg – Vorpommern dieses Kulturprojekt mit einer Investition von 150.000 €.