Kaltes Wetter lockt in Museen

Museumsbesuche in den Ferien

Lädt das Wetter nicht zum Baden ein, freuen sich die Museen. So auch das Ozeaneum in Stralsund. An den eher windigen und regnerischen Sommerferientagen konnte dort ein regelrechter Besucheransturm verzeichnet werden. Bis zu mehreren Hundert Metern wurden die Schlangen vor dem Ticketschalter gemessen und das bei täglichen Öffnungszeiten bis 20 Uhr.

 

Vergnügliche Familienführungen im Ozeaneum

Gerade Familien bekommen im beliebten Museum direkt am Hafen viel geboten. Die sogenannten Familienführungen zeigen Großen und Kleinen die spannendsten Orte im Ozeaneum auf. Gefolgt von einer Pinguin Fütterung. Doch nicht nur das Ozeaneum wurde in den letzten Monaten voll. Das Meeresmuseum im Katharinenkloster sowie das Stralsund Museum mit seinem legendären Wikingerschatz waren an den kälteren Tagen ebenfalls gut besucht.