Eistürme vom Südperd vor Rügen

Mole von Thiessow im Winter

Gigantische Eistürme bei Thiessow. Es ist wieder mal soweit. Die Ostsee ist an einigen Stellen bis zu 500 Meter weit zugefroren. Unser Außendienstmitarbeiter Egon hat keine Mühen gescheut und ist in den Morgenstunden für euch am Südperd vor Thiessow unterwegs gewesen.
Naturschauspiel Rügen im WinterWinterurlaub RügenThiessows Eistürme - immer wieder eindrucksvoll

Eistürme vor ThiessowInsel Rügen im WinterNaturschauspiel - Eisberge in der Ostsee

winterliche Seebrücke Göhren / RügenStrandwinter RügenEiswandern auf Rügen

Wie ihr an den Bildern schon sehen könnt, hat sich das einstige Sommerparadies Rügen in eine bizarre Winterlandschaft verwandelt. Die Eistürme vor dem Südperd auf Rügen sind bis zu 4 Meter hoch und glitzern in der Wintersonne von Rügen. Doch es ist Vorsicht angebracht. Diese Eistürme besitzen sehr scharfe Kanten und man kann sich dort durchausverletzen. Wir von Paradies Rügen möchten euch außerdem ausdrücklich davor warnen vor dem Eis. Es gibt immer noch dünne Stellen, wo ein Einbrechen immer noch möglich ist. Wir übernehmen als keine Haftung wenn ihr aufs Eis lauft. Egon unser Mann vor Ort war erfahren genug um die besten Bilder für euch zu organisieren. Wir hoffen ihr habt vielleicht bald auch noch mal die Möglichkeit diese aussergewöhnliche Erscheinung auf Rügen zu erleben. Das Paradies Rügen Team und Egon wünschen euch einen schönen Tag.

2 Kommentare

  1. Hallo Frau Bosselmann,

    im Augenblick können sie dieses Naturschauspiel noch bewunderen. Am besten gleich hochkommen und anschauen. Es dauert nicht mehr lange und die Eisberge sind wieder weg.

    beste Grüße von Rügen ihr Paradies Rügen Team

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,

    üer Ihren Artikel habe ich von den 8m hoch augestauten Eisschollen erfahren, die sich letzte Woche vor Thiessow befunden haben. Können Sie mir eine Auskunft geben, ob diese Eisschollenberge sich immer noch dort befinden oder bereits vom Westwind weggetrieben wurden ?
    Vielen Dank und viele Grüße
    Katja Bosselmann

Kommentare sind geschlossen.