31.05.2015 – Bahnhofsfest Putbus: 120 Jahre Rasender Roland

Eine Fahrt mit der Schmalspurbahn Rasender Roland ist ein Muss bei Ihrem Rügenurlaub.

Die Schmalspurbahn Rasender Roland

Putbus ist vielen Urlaubern, die schon einmal auf der Insel waren, ein Begriff. Sie verbinden damit vielleicht ihre Ankunft mit dem Rasenden Roland, einer historischen Dampfbahn, die mittlerweile seit 120 Jahren ihre Fahrgäste sicher von A nach B bringt. zu diesem Anlass lädt der Putbuser Bahnhof am 30. und 31. Mai zu einem großen Bahnhofsfest ein.

Wer ist eigentlich der Rasende Roland?

Für all diejenigen, die noch nie Bekanntschaft mit ihm gemacht haben: es handelt sich bei dem Rasenden Roland um eine historische Schmalspurbahn. Diese Rügensche Bäderbahn wird mit einer Dampflok betrieben und transportiert Menschen auf Deutschlands größter Insel seit über 100 Jahren sicher an ihr Ziel. Dabei verbindet sie die einzelnen Seebäder miteinander und fährt täglich von Putbus über Binz, Sellin und Baabe nach Göhren. Sie erreicht dabei eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

Ein rasantes Erlebniswochenende mit Führerstandsfahrten und Hüpfburgen

Das Fest zu Ehren der Eisenbahn ist von den Veranstaltern aufwendig organisiert und vielseitig gestaltet worden. Besucher können sich am 30. und am 31. Mai auf dem Bahnhofsgelände einfinden, das sich in eine facettenreiche Partylandschaft verwandelt. Am Samstag reist zu diesem Anlass extra ein Dampf-Schnellzug aus Leipzig und Berlin an; für diese einmalige Sonderfahrt sollten Sie sich unbedingt Karten besorgen.

Ein Besuch des Festes lohnt sich auch für alle anderen. Die Organisatoren bieten Führerstandsmitfahrten an und es wird einen historischen Fahrzeugeinsatz geben; darunter lokbespannte Züge und verschiedene Sonderzüge. Gefeiert wird in einem Festzelt mit Musik und auch für die kulinarische Verköstigung wird gesorgt sein. Für Kinder wird es zahlreiche Vergnügungsmöglichkeiten geben. Die kleinen Besucher erfreuen sich in diesen Tagen an einer Hüpfburg, können sich schminken lassen oder auf einem echten Pony reiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.