1,2 oder 3: Ferienprogramm für Kinder auf Rügen

nationalpark-jasmund-wald

Spielerisch lernen – im Nationalpark von Rügen

Jedes Jahr wieder freut sich die Insel auf kleine und große Besucher, die hier ihre Ferien verbringen. Da der Sommer auf der Insel aber nicht nur den Strand, die Kreidefelsen und Salzkrusten auf der Haut vom Baden im Meer zu bieten hat, haben wir Ihnen eine kleine Übersicht über die spannendsten Abenteuer für kleine Rügen-Urlauber zusammengestellt.

 

1,2,3: Rätselspaß am Königsstuhl

Jeden Tag bei jedem Wetter können sich die Familien zu einem spannenden Quiz im Nationalpark-Theater einfinden. Nach dem Vorbild der bekannten TV-Show werden den Teilnehmern Fragen gestellt und drei Antwortmöglichkeiten präsentiert. Nach dem bekannten ‚1,2,3…letzte Chance: vorbei‘ zählt die Antwort, für die sich der oder die Teilnehmer entschieden haben. Die Fragen drehen sich alle um das Welterbe der Insel Rügen. Der Gewinner darf sich mit Stolz Welterbe-Experte nennen. Spielerisch lernen vor allem die kleinen Teilnehmer die historischen Buchenwälder der Insel kennen. Das Quiz dauert 30 Minuten und beginnt zwischen Montag und Freitag immer um 14:00 Uhr.

Kinderkurzführungen: Wie tickt die Natur?

Kinder fragen ihren Eltern während des Urlaubs gerne Löcher in den Bauch. Wie heißt diese Pflanze? Warum haben einige Steine Löcher oder welches Tier ist da gerade von Baum zu Baum gesprungen? All diese Fragen können Kinder während einer kurzen Führung durch Rügens Natur stellen. Täglich ab 13:00 Uhr beginnt die Führung, die in 20 Minuten alle neugierigen Fragen beantworten wird.

Mit Krax die Natur entdecken

Ebenfalls täglich können sich kleine Ferienkinder auf den Spuren von Fantasiefigur Krax die verschiedenen Lebensräume der Tiere und Pflanzen ansehen. Auf der Wiese der Romantik treffen sich Eltern und ihre Kinder, um auf spielerische Weise die Lebenswelt des Nationalparks zu erkunden. Hier wird ein riesiges Spielfeld aufgebaut. Die Würfel entscheiden, welche erlebnisreichen Aktionen die Teilnehmer als nächstes erwartet.