02.02.2015 Ostalgiewoche auf der Selliner Seebrücke

Auf der Seebrücke Sellin findet die Open House Party statt.

Seebrücke Sellin

Auch wenn die Zeit lange vorbei ist: Viele Menschen sehen auf die Zeit der DDR mit in vielerlei Hinsicht etwas Wehmut oder aber Neugierde zurück. Daher gestaltet die Gastronomie auf der Selliner Seebrücke eine ganze Woche im Zeichen der Ostalgie. Besucher, die diese Zeit nicht miterlebt haben, dürfen besonders gespannt sein auf die kulinarischen Gerichte, die in dieser Zeit in den Küchen der Menschen zubereitet wurden.

Was kam ‚im Osten‘ auf den Tisch?

Es kursieren viele Klischees über diese Zeit, die die Rügener Gastronomie entweder bestätigen oder widerlegen möchte. Im Rahmen der Ostalgie-Woche im Ostseebad Sellin kreieren die hiesigen Köche einmal keine frischen Fisch-Spezialitäten sondern kochen typische, ostdeutsche Gerichte. Lassen Sie sich überraschen, für welche der vielen Spezialitäten aus der vergangenen Zeit sich die Veranstalter entscheiden werden.

Gäste sind herzlich dazu eingeladen, sich durch die kulinarischen Leckereien der DDR zu kosten. Dazu gehören natürlich die klassische Soljanka; eine säuerlich scharfe Suppe, in der eigentlich alles verarbeitet wurde, was man so im Kühlschrank hatte. Typischerweise finden sich in diesem Gericht Salzgurken und Gurkensaft, Wurstsorten und Zitronenstücke für den Geschmack, Zwiebeln, Tomaten und Letscho.

Zu den weiteren typischen DDR-Gerichten gehören natürlich der Broiler, ein knuspriges Grillhähnchen, Strammer Max, ein Schwarzbrot mit Schinken und Spiegelei, Kalbsleber oder Schaschlik.

Ostalgisch speisen im Ambiente der einstigen DDR

Zu einer ostalgischen Woche passt natürlich auch ein entsprechendes Ambiente. In einem typischen Wohnzimmer dieser Zeit dominierten Braun- und Grüntöne. Es gab die klassische Anbauwand, in der das Erbgeschirr der Großmutter aufbewahrt wurde, Kunstblumen und natürlich auch die gerahmten Bilder der Künstler dieser Zeit.

Es wird also eine kleine Herausforderung sein, das maritime Ambiente der Seebrücken-Gastronomie in ein historisches zu verwandeln. Vielleicht nehmen Sie nach diesem Abend die ein- oder andere Rezeptidee ja auch mit nach Hause, um sie dort noch einmal nachzukochen und sich dabei an schöne Tage in Ihrer Ferienwohnung auf der Insel Rügen zu erinnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.