Weihnachtsstimmung auf der Insel: Kleine Märkte laden zur Beschaulichkeit

Weihnachtliche Stimmung auf den Weihnachtsmärkten der Insel Rügen.

Weihnachtliche Stimmung auf den Weihnachtsmärkten der Insel Rügen.

Klein und beschaulich oder weithin sichtbar mit bunten Lichtern und schillernder Weihnachtsmusik: Was Weihnachtsmärkte betrifft, hat jeder Mensch seine eigenen Vorlieben. Die Insel Rügen bietet ihren Besuchern von allem etwas. Insbesondere die kleinen Ortschaften locken viele Gäste mit ihren noch ganz traditionellen und verwurzelten kleinen Weihnachtsmärkten an, ohne Gedränge, ohne Achterbahn und ohne die marktschreienden Losbudenverkäufer.

Ein Besuch auf Deutschlands größter Insel lohnt sich insbesondere zur Weihnachtszeit, wenn Sie durch die Beschaulichkeit der kleinen Weihnachtsmärkte so richtig auf die nahende Weihnachtszeit eingestimmt werden wollen. Kleine Adventsveranstaltungen, bekannte Weihnachtslieder und viel Schönes und Handgefertigtes gibt es hier zu bestaunen.

Beschaulichkeit und Atmosphäre: Der Mönchguter Weihnachtsmarkt

Wenn Sie Ihre Ferienwohnung im Ostseebad Göhren oder in der näheren Umgebung gebucht haben, sollten Sie sich unbedingt ein wenig Zeit für den Besuch des Mönchguter Weihnachtsmarktes einplanen. Es erwartet Sie hier ein beschaulicher kleiner Markt mit vielen Köstlichkeiten, musikalischer Unterhaltung und einem Kinderprogramm. Der Markt eröffnet erstmals am 29.11.2014. Selbstverständlich wird hier auch regelmäßig der echte Weihnachtsmann vorbeischauen. Es ist der vielleicht kleinste aber in jedem Falle einer der schönsten Weihnachtsmärkte auf der Insel.

Weihnachtsstimmung auf der größten Insel Deutschlands

Die Weihnachtsmärkte sind weitläufig über die gesamte Insel verstreut. Besuchen Sie beispielsweise die ST. Marienkirche in Bergen auf Rügen. Hier werden regelmäßig ein Weihnachtsmarkt und beschauliche Adventsmusik organisiert.

Besonders sehenswert ist auch der weihnachtliche Markt in Middelhagen. Hier werden noch alte Traditionen gepflegt wie beispielsweise ein Streichelzoo, in dem Esel und Schafe stehen und auch das ein- oder andere Pony die Kinder zum Reiten einlädt. Besucher dürfen sich darauf freuen, regionale Produkte vor Ort zu verkosten und vielleicht auch schon ein paar außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke zu finden. Natürlich gibt es unter dem Motto „kieken und köpen“ Kaffee, Kuchen und eine Weihnachtsbäckerei.

Foto: Florian Schmilinsky / pixelio.de