Vilm-Ansichten in Garz

Sonderausstellung „Vilm Supracolor Soft 149“ widmet sich der Insel Vilm

In Garz auf der Insel Rügen zeigt das Ernst-Moritz-Arndt-Museum Malereien des Insulaner Egon Arnold. Der Putbusser Maler bestückt eine Sonderausstellung mit Ansichten von Vilm. Die kleine Insel unweit von Rügen lässt als Naturschutzgebiet nur wenige Besucher täglich zu. Arnold gehört seit 20 Jahren dazu und beobachtet bei seinen Ausflügen die wunderschöne Natur zu allen Jahreszeiten.

 

Ausstellungszeit von November 2018 bis Ende Januar 2019

Schon Ernst Moritz Arndt dichtete seinerzeit Zeilen über das kleine Eiland. Maler Egon Arnold zeichnet und malt ebenso fleißig. Bizarre Baumstrukturen finden sich auf seinen Bildern wieder.  Als „Ausdruck der Hingabe und des Ankommens“ steht für ihn die Auseinandersetzung mit der Natur. Wer die Ausstellung besuchen möchte, ist montags bis freitags dazu herzlich eingeladen.

 

Über Holger Auffarth 114 Artikel
Hallo!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*