Segelschein für Hiddenseer Kinder

Segelschein für acht sportbegeisterte Schüler 

Auf der Insel Hiddensee befindet sich die kleinste Schule des Landes MV. Nur rund 70 Kinder gehen Jahr für Jahr zum Unterricht. Aber nicht nur aufgrund der geringen Anzahl ist dort das Lernen anders als auf dem Festland. So konnten seit Beginn des Jahres 2019 im Rahmen des Schulunterrichts mehrere Schüler den Segelschein erwerben. In Kooperation der inseleigenen Segel- und Surfschule ging es erst an den Theorieunterricht. Seit April geht es raus aufs Meer. 

Schulförderverein schafft Segelboote an 

Inzwischen sind alle Prüfungen absolviert und die Schüler halten ihren Segelschein in den Händen. Damit dürfen sie in Zukunft die Segeljollen nutzen, die der Schulförderverein eigens zu diesem Zweck erworben hat. Denn wer am Wasser wohnt, nutzt besonders gerne die vielfältigen Wassersportmöglichkeiten. Gedankt wird dabei den großzügigen Spendern, die den Kauf erst möglich gemacht haben. 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*