Rügen-Markt in Thiessow: Regionales in der 10. Saison

Der Rügen-Markt ist sowohl für die Bewohner der Insel als auch für Gäste und Urlauber zu einem begehrten Treffpunkt geworden. Jedes Jahr zwischen Mai und Ende Oktober werden zweimal in der Woche rügentypische Produkte am Hafen im Ostseebad Thiessow angeboten. Der große Ansturm gerade in der Hauptsaison rechtfertigt das Konzept, den ansässigen Handwerkern und Produzenten einen zentralen Verkaufspunkt zu bieten. Des weiteren ist der Rügen-Markt für viele Selbstständige der ideale Platz, um sich und seine Produkte zu präsentieren.

Teilnehmer am Rügen-Markt Thiessow auf der Insel Rügen

Rügen-Markt Thiessow

Regional – köstlich – kunterbunt: So erleben Sie den Thiessower Rügen-Markt

Die einheimischen Produzenten von Kulinarischem und Handwerklichem kommen zweimal in der Woche zum Thiessower Hafen. Immer am Dienstag und Donnerstag laden sie vor allem die Gäste der Insel dazu ein rügentypische Produkte und Handwerkskunst kennenzulernen. An den Markttagen können Sie sich zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr durch die kulinarische Produktwelt testen. An etwa 80 Ständen kann man Schönes, Seltenes und Wertvolles finden und es als besondere Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Heilkreide, Honig oder Heilbutt ?

Zu den angebotenen Produkten gehört unter anderem Rügener Heilkreide, die für Peelings, Packungen oder auch Bäder verwendet wird. Kosten Sie deftige Würstchen, einheimischen Honig und fangfrischen oder geräucherten Fisch. Kommen Sie mit Händlern und Rüganern ins Gespräch. Eine gute Gelegenheit, um besondere Inselgeschichten mit nach Hause zu nehmen. Nachdem Rügen-Markt sollten Sie auch die Umgebung Thiessows kennenkernen. Wandern Sie über die Halbinsel Klein Zicker. Machen Sie einen Spaziergang über die „Zickerschen Alpen“ unternehmen oder suchen sie Strand in Thiessow nach Bernstein.