Mit knatterndem Auspuff mitten durch die Zeit: Die Rügen Classics 2016

Solche Oldtimer nehmen an der Oldtimer-Ralley auf der Insel Rügen teil.

Ein Oldtimer auf Rügen – Foto: H.D.Volz / pixelio.de

Es gibt wohl kaum einen Menschen, ob Mann oder Frau, jung oder alt, der nicht staunend einem Oldtimer hinterhersieht. Mit dem knatternden Geräusch bringen die historischen Fahrzeuge auch in diesem Jahr wieder das Flair vergangener Zeiten auf die Insel.

Deutschlands schönste Insel-Rallye

Jedes Jahr über Himmelfahrt kommen gut gepflegte, noch fahrtüchtige Oldtimer auf die Insel Rügen, um sich hier einem interessierten Publikum zu präsentieren. Dabei zeigen sich die Fahrzeuge nicht im Rahmen einer Ausstellung, sondern tuckern über Straßen und Alleen der Insel und machen immer mal wieder Halt an den schönsten Orten, bevor die Reise dann weitergeht.

Die Fahrzeuge kommen aus Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern; zugelassen sind historische Fahrzeuge bis zum Baujahr 1979. Viele Besitzer kommen jedes Jahr zu den Rügen Classics und verbinden den Ausflug gleich mit einem Kurzurlaub auf Rügen. Die Rallye ist so angelegt, dass die Fahrzeuge sich sowohl fahrend als auch stehend den Besuchern präsentieren. So können interessierte Zuschauer gerne auch einen Blick unter die Motorhaube werfen und mit den Experten ins Gespräch kommen.

Der Streckenplan entlang der Bäderarchitektur und der Rügener Hafenlandschaft

Die Rallye beginnt am Donnerstag den 05. Mai in Sellin. Hier stellen sich alle Fahrzeuge erstmalig auf und können von den Besuchern begutachtet werden. Um 10:00 Uhr beginnt der Minuten-Start. Nach einer Mittagsrast in Rambin endet dieser erste Tag dann in Sellin. Am folgenden Tag startet die Rallye in Binz. Auch hier werden für die Gäste noch einmal alle Fahrzeuge ausführlich vorgestellt. Nach dieser spannenden Präsentation beginnen die Oldtimer ihre abwechslungsreiche Fahrt, die wieder in der Binzer Hauptstraße endet. Wer die Fahrzeuge unterwegs vorbeiziehen sehen möchte, der kann hier einen Blick auf den Streckenplan werfen: http://www.ruegenclassics.de/teilnehmen/streckenplan.html.

Am Samstag gehen die Fahrzeuge dann in Sassnitz an den Start. Im Sassnitzer Hafen findet dann auch der Zieleinlauf statt. Das feierliche Ende der diesjährigen Rügen Classics erleben die Besucher dann wieder in Binz. Unser Tipp: Buchen Sie sich rechtzeitig eine Ferienwohnung auf Rügen, um hautnah dabei zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.