Klassische und moderne Konzerte im Sommer auf Rügen

Die unberührte Natur und die idyllische Umgebung auf der gesamten Insel Rügen mit ihren beschaulichen kleinen Ortschaften und pompösen Kaiserbädern bildet die perfekte Kulisse für hochrangige Konzerte. Viele Urlauber haben in ihrem Alltag oftmals nicht die Zeit, Konzerte zu besuchen oder sich kulturell zu vergnügen. Für alle Kulturinteressierten bietet die Insel Rügen daher den ganzen Sommer lang zahlreiche Termine für klassische Konzerte an. Wir präsentieren Ihnen anbei eine kleine Auswahl:

15. Juli 2015: Wieker Orgeltage

Bereits zum vierten Mal finden in Wiek auf der Insel Rügen die hochrangigen Orgeltage statt. Hier wird eine Verbindung zwischen der Orgel und dem Jazz geschaffen. Unter dem vielversprechenden Titel „Leipziger Barock + Leipziger Romantik + Leipziger Jazz“ spielen die beiden Künstler auf dem Saxophon, der Querflöte und der Orgel.

17. Juli 2015: Klänge des Nordens

Eine besondere Verbindung zur Urlaubsregion Rügen hat das Konzert „Klänge des Nordens“. Besucher hören hier typische Melodien und Klänge aus dem Baltikum, aus Skandinavien und England. Die Chor- und Orgelkompositionen stammen unter anderem von Knut Nystedt, Charles Villiers Stanford und Benjamin Britten.

27. Juli 2015 – 20:00 Uhr: Deutschland ein Wintermärchen

Zur berühmten Dichtung von Heinrich Heine kommen an diesem Abend jazzige Klänge. Während der Lesung des Wintermärchens spielen die Künstler auf Flöten, auf der Schalmei, auf der Gitarre, dem Schlagzeug und Percussions.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den Veranstaltungen auf der Insel Rügen und einen erholsamen Urlaub.