Ferienzeit ist Piratenzeit auf Rügen: Piratenfeste und Abenteuer auf der Insel

Der Sommer ist die Zeit, in der Familien mit Kindern ihre freie Zeit am liebsten an der Ostsee verbringen. Daher bereitet sich die Insel Rügen in der Saison ganz besonders auf die kleinen Besucher vor und plant aufregende Highlights für die Ferienzeit. Das Piratenfest am 16. August 2016 ist eines davon.

Piratenklappe aufgesetzt und Säbel in die Hand: Ein Fest für die ganze Familie

Das Piratenfest in Sellin beginnt am Nachmittag um 15 Uhr. Große und kleine Besucher finden sich dazu am Hauptstrand ein. Wer früh genug da ist, bastelt sich als erstes sein eigenes Piratenkostüm und nimmt an einer Schatzsuche teil. Außerdem muss natürlich spielerisch ermittelt werden, wer der stärkste und schnellste Pirat des Tages ist. Nach erfolgreichem Wettkampf erhält aber jeder eine echte Piratenurkunde. Die Hauptattraktion des Tages ist eine echte Pirateninsel, auf der sich die kleinen Besucher richtig austoben können. Die beiden Piraten Dings und Bums werden auch in diesem Jahr wieder vor Ort sein und eine atemberaubende Feuershow aufführen. Hungrige Mägen können anschließend auf der Selliner Seebrücke gefüllt werden.

Die Pirateninsel Rügen: Der größte Indoor-Spielplatz für kleine Seeräuber

Ein Stück weiter in Putbus finden Familien den größten Indoor-Spielplatz der Insel. Hier können die Besucher einen ganzen Tag verbringen, wenn das Wetter mal nicht wie sonst ein Sonnenbad am Strand erlaubt. Sogar die allerkleinsten Besucher unter drei Jahren haben hier einen eigenen Spielbereich. Größere Kinder toben sich auf den Kletter- und Tobebergen aus, gehen im Fun-Park auf Erkundungstour oder cruisen in einem der elektrischen Karts durch die Gegend. Sogar ein großes Mehrzweck-Fußballfeld steht den Besuchern hier zur Verfügung. Für etwas Abwechslung vom Piratenalltag sorgt das ‚Haus über Kopf‘ auf dem Gelände der Pirateninsel. Die Sinnestäuschungen, die Sie hier erleben, werden Ihnen aufregende Stunden bereiten.