Big Days Rügen

BIG DAYS Rügen – Klaas Voget gewinnt auf Rügen

BIG DAYS Rügen Supremesurf – 12.10.2013 1. Klaas Voget 2. Kenneth Danielsen 3. Leon Jamaer

Surfen auf der Insel Rügen“ ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Thiessow oder Dranske kennt doch wohl jeder Surfer, ODER? Einer der besten Spots auf Rügen ist, bei Nordostwind „Neu Mukran“.
Wir wollten an diesem Tag (12.10.2013) eigentlich Pilze sammeln gehen/ gerade der Herbst ( also die schöne Jahreszeit auf Rügen) ist dazu ja ideal geeignet/ als uns ein Freund anrief und uns mitteilte: „Fahrt mal nach Mukran, da geht heute was ab“.
Wir waren echt von den Socken, um es mal kurz und knapp zu formulieren.
BIG DAYS auf Rügen eben. Wir erlebten Spitzensport auf Rügen und das bei Windstärke 7. Gewonnen hat in diesem Jahr übrigens Klaas Voget vor dem Dänen Kenneth Danielsen und dem Deutschen Leon Jamaer.

Surfen auf hohem Level – und das auf Rügen

Nun ist es ja so, das Rügen was Sportveranstaltungen und Events betrifft sich für die Zukunft besser aufstellen möchte. Nachdem, was wir von Paradies Rügen an diesem Tag dort gesehen haben, kann man nur sagen: HUT AB, das war eine echte Bereicherung für unsere schöne Insel Rügen. Die BIG DAYS Rügen kommen hoffentlich bald wieder.
So wie wir es gehört haben, waren die Bedingungen an diesem Tag ideal. Bei starken Winden baute sich von Russland kommend eine starke Welle vor Neu Mukran auf, die dazu führte das einige der besten Windsurfer von Europa nach Rügen kamen – innerhalb von 48 Stunden wohlgemerkt.
Wir haben hier noch mal eine Grafik eingefügt um zu verdeutlichen wieviel Anlauf die Wellen von Neu Mukran hatten.

Big Days Rügen

Big Days Insel Rügen – 1000 Kilometer Anlauf von Russland kommend

Aussergewöhnliche Sportevents auf der Insel Rügen

Man kann nur hoffen, das dieses Event ( BIG DAYS Rügen) nicht das letzte seiner Art auf der Insel Rügen gewesen ist. Gerade das nächste Jahr wird es in sich haben, denn immer wenn eine Fussball EM oder WM ist, sind die ersten Wochen der Saison immer sehr schwierig, denn Gäste kommen dann meistens später in den Urlaub, weil viele von Ihnen lieber daheim bleiben und dort in der Eckkneipe Fussball schauen. Bitte lesen Sie dazu auch noch mal den Beitrag „Wenn die Schafe blöcken“ Doch gerade diese Situation ist ja eigentlich eine echte Herausforderung für das Inselmarketing Urlaub und Sport miteinander zu verbinden und so für gute Übernachtungszahlen zu sorgen. Das sportliche Events auf Rügen funktionieren hat man ja in diesem Jahr in Binz ( Volleyball) gesehen. Und auch im nächsten Jahr soll es wohl was Dickes geben ( Ironman). Wir können nur sagen: Wir fanden die BIG DAYS Rügen klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.