Bagger nehmen Arbeit wieder auf

Bagger arbeiten am Ostseepipeline Nord Stream 2 wieder

Die unterbrochenen Baggerarbeiten für die Ostseepipeline Nord Stream 2 finden seit Ende Juni wieder statt. Das Management hatte mit den zuständigen Behörden zusammen diese Entscheidung getroffen. Vielen ist noch der Zwischenfall vor einigen Wochen im Gedächtnis, bei dem ausgelaufenes Schmierfett am Strand des Greifswalder Boddens für Entsetzen sorgte. Nun werden laut Berichten alle Bagger auf biologisch abbaubares Schmierfett umgestellt.
 

Schmierfett eingesammelt

Alle Umweltstandards sollen eingehalten werden, so die Geschäftsführung. Als freiwillige Selbstverpflichtung werden darüber hinaus alle verwendeten Hydraulik-Öle durch biologisch abbaubare Produkte ersetzt. So einen Zwischenfall soll es in Zukunft nicht wiedergeben. Von den 145 kg Schmierfettklumpen konnten bisher rund 100 kg wieder eingesammelt werden. Nord Stream 2 geht davon aus, dass bis Ende des Jahres das Bauvorhaben abgeschlossen sein wird.

Über Holger Auffarth 104 Artikel
Hallo!