31.01.2015: Zwischen Fisch und Brezeln – Österreichischer Abend in Sellin

Oftmals sind es Gegensätzlichkeiten, die einen ganz besonderen Reiz ausüben. Wer auf die schöne Insel Rügen kommt, freut sich in seinem Urlaub je nach Jahreszeit und Wetterlage auf eine sonnige Strandlandschaft, leuchtend gelben Sanddorn am Wegesrand oder vereiste Buhnen und schneebedeckte Kreidefelsen. Mit einem Urlaub auf der größten Insel Deutschlands verbinden Sie vor allem Ruhe und Beschaulichkeit und natürlich den weiten Blick auf die Ostsee.

Um in diese Urlaubs-Beschaulichkeit ein wenig Abwechslung zu bringen, veranstaltet das Ostseebad Sellin einen Österreichischen Abend, der ganz im Kontrast zur maritimen Atmosphäre der Ostsee stehen wird.

Brezeln statt Fisch: Lassen Sie sich von der österreichischen Küche verwöhnen

Ab 18 Uhr können sich die Gäste in der Gastronomie auf der Selliner Seebrücke einfinden. Wo sonst nur fangfrischer Fisch auf den Tisch kommt, werden an diesem Abend Brezeln und Deftiges serviert. Sie dürfen gespannt sein, wie die Veranstalter eine so maritime Location mit dem Flair der Berge ausstatten werden. In jedem Falle gehören zur österreichischen Alpenkultur vor allem traditionelle Volksmusik und Bierspezialitäten.

Sie dürfen gespannt darauf sein, was Ihnen im Rahmen des Events an kulinarischen österreichischen Gerichten serviert wird. Dazu gehören beispielsweise Gulaschgerichte, Knödelsuppen, Hendl oder Leberkäss.

Dirndl und Latzhosen im Urlaubsgepäck

Wer an diesem Abend richtig in Stimmung kommen möchte, sollte sich frühzeitig um ein passendes Outfit für diesen Abend kümmern. Da Sie auf Rügen vermutlich eher auf der Suche nach Shippermützen und blau-weiße Hosen, Blusen und Schuhe fündig werden, gehört ein Dirndl oder eine Latzhose in Ihr Urlaubsgepäck. Dies ist natürlich keine Pflicht sondern nur eine nette Geste für ein rundum gelungenes Fest.

Versäumen Sie es nicht, nach ausgiebigem Schlemmen und vielleicht dem ein- oder anderen Bier noch einmal die romantisch beleuchtete Seebrücke entlang zu schlendern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.