14. bis 17. Mai 2015: Die Oldtimerrallye auf Rügen

Mitte Mai pünktlich zum Himmelfahrts-Fest gibt es wieder einen wichtigen Termin in Ihrem Urlaubskalender. Denn wenn Sie um diese Zeit auf der Insel Rügen sind, werden Sie auf eine kleine Zeitreise eingeladen. Statt moderner Neuwagen befahren in diesen Tagen Oldtimer die Insel und bilden gemeinschaftlich die Rügen Classics.

Solche Oldtimer nehmen an der Oldtimer-Ralley auf der Insel Rügen teil.

Ein Oldtimer auf Rügen – Foto: H.D.Volz / pixelio.de

Was dürfen Besucher während der 14. Rügener Classics erwarten?

Seit 1997 kommen die historischen Kisten nun einmal jährlich nach Rügen zur größten Inselrallye Deutschlands. Die historischen Kisten fahren über romantische Alleen und machen in den größten Seebädern Rügens jeweils einen Stopp. Unter anderem halten sie an den Präsentationsstandorten Binz und Sassnitz. Die Besucher können hier jeweils mit den Fahrern ins Gespräch kommen und gemeinsam mit ihnen in alten Zeiten schwelgen. Vielleicht kennen Sie ja das ein- oder andere Fahrzeug noch aus Ihrer eigenen Jugend?

Durch die Rallye führt wie jedes Jahr der Moderator Egon Müller. Er selbst ist einst Motorrad Weltmeister gewesen und seit jeher dem Motorsport verbunden. Nach einer erfolgreichen Karriere unter anderem im Motorcross moderiert er während der Rügen Classics die Start- und Zieltage und erklärt den Zuschauern Spannendes über die einzelnen Fahrzeugmodelle.

Das Programm der Rügen Classics

Bereits am Donnerstag werden die historischen Fahrzeuge eintreffen und sich am Sassnitzer Hafen aufstellen. Hier können Neugierige einen ersten Blick auf die wertvollen Modelle werfen. Nach einer Mittagsrast in Putgarten ist der Hafen auch das abendliche Ziel.

Am Freitag erfolgt die Fahrzeugaufstellung in Binz. Nach einer Mittagsrast in Rambin ist das abendliche Ziel der Flugplatz in Güttin. Am Samstag finden sich die Teilnehmer dann in Sellin ein und fahren von hier aus über Göhren wieder zurück nach Binz.

Zur Teilnahme an der Rallye ist nur eingeladen, wer einen Wagen bis zum Baujahr 1979 besitzt. Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland und den Nachbarländern. Insgesamt werden etwa 70 historische Fahrzeuge auf die Insel kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.