Silvesterpartys auf der Insel Rügen – Feuerwerke über der Ostsee

Die Insel Rügen begegnet dem Jahreswechsel an verschiedenen Orten auf ganz unterschiedliche Art und Weise. So können Sie den Silvestertag auf der einen Seite still und beschaulich mit Musik und Gottesdiensten feiern oder aber an einem der zahlreichen rauschenden Feste teilnehmen, die den Gästen hier geboten werden.

Silvester auf Rügen still und beschaulich

So gibt es beispielsweise für Einheimische und Besucher um 15:00 Uhr in der Dorfkirche in Zirkow einen Gottesdienst zu Silvester. Nutzen Sie diese Zeit, um sich noch einmal an die wichtigen Augenblicke des vergangenen Jahres zu erinnern und sich vielleicht für das Kommende etwas Besonderes vorzunehmen. Wer statt sakralen Worten lieber kirchlichen Klängen lauschen möchte, dem bietet das Theater in Putbus ein Konzert mit Live-Musik. Wenn Sie keine Idee davon haben, was sich hinter dem Label Salon- und Kaffeehausmusik verbirgt, dürfen Sie doppelt gespannt sein auf dieses Event, das mittlerweile fest in der Region etabliert ist. Ein Orchester wird zu diesem besonderen Anlass ein eigenes Programm auf die Beine stellen, das Sie hoffentlich auf eine sehr angenehme Weise auf das neue Jahr einstimmen wird.

Rauschend ins neue Jahr: Rügens Silvesterfeiern

Mittlerweile zur Tradition geworden ist das Strandkorbsilvester im Ostseebad Göhren. Hier können Sie feiern wie einst die Wikinger im Rahmen eines mittelalterlichen Spektakels mit historischen Handwerks- und Handelsständen und einem familienfreundlichen Bühnenprogramm. Damit es trotz eisiger Temperaturen gemütlich bleibt, sorgen Strandkörbe und Feuerschalen für Beschaulichkeit.  Das Spektakel findet direkt auf der Bernsteinpromenade statt. Freuen Sie sich auf atemberaubende Schaukämpfe, Feuerspucker und vieles mehr.

Über die ganze Insel verteilt, finden an diesem Tag außerdem Feuerwerke statt, die die bösen Geister des vergangenen Jahres vertreiben und Platz schaffen für Neues. Besonders sehenswert ist beispielsweise das Höhenfeuerwerk in Putgarten, welches schon bei einbrechender Dunkelheit um 16:30 Uhr abgefeuert wird. Nach dem Motto ‚Zum Abgrillen ist es nie zu spät‘ werden Sie derweil mit diversen Grillspezialitäten und Spanferkel sowie heißen und kalten Getränken versorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.