MSC-Siegel – nachhaltig fischen

Das MSC-Siegel steht für nachhaltige Fischerei und Schutz des Ökosystems Ozean. Während auf der ganzen Welt bereits 29 % der Fischbestände von Überfischung bedroht sind, haben sich die Fischer der Ostsee schon immer sehr darum bemüht, nur so viel Fisch wie nötig zu fangen. Und das sehr erfolgreich. Deshalb tragen die Heringe nun seit 2015 das MSC-Siegel. Welches eine nachhaltige Fischerei bestätigt und vor allen Dingen den Verbrauchern ein gutes Gewissen beschert.

MSC-Siegel seit 2015 - fangfrischer Hering

fangfrischer Hering von der Insel Rügen

Hering satt auf Rügen

Isst man Fisch auf Rügen, wird es sehr wahrscheinlich ein Heringsgericht sein. Denn dieser delikate Fisch wird neben Dorsch, Zander und Flunder in vielen heimischen Restaurants fangfrisch angeboten. Und durch die nachhaltige Fischerei steht auch dem häufigen Genuss des kleinen silbrigen Fisches nichts im Wege. Selbst nach den Anfang März stattgefundenen Heringswochen auf Rügen gibt es noch viele Möglichkeiten, seinen Hering in vielerlei Zubereitung zu genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.