Ihr Spezialist auf Rügen

038308 - 666590

Mo bis So 9 - 18 Uhr

Surfen und Kiten

Surfreviere auf Rügen

Der Ort Dranske auf der Halbinsel Wittow ist bei Surfern besonders beliebt, man bezeichnet es auch als "Hawaii Deutschlands". In Dranske hat man die Möglichkeit sowohl auf der Ostsee als auch auf dem ruhegeren Bodden zu surfen. Deshsalb werden hier auch regelmäßig Deutsche Meisterschaften ausgetragen. Weitere Surfspots an der Ostsee sind Neu Mukran und Lobbe, während in Thiessow auf dem Bodden gesurft wird. In der Nähe dieser Surfspots lassen sich bei Paradies Rügen gute Übernachtungsmöglichkeiten finden.

Kampf mit den Elementen

Die weite Ostsee vor Rügen bietet viele Reviere für fortgeschrittenes Surfen und für Anfänger und Schüler sind die ruhigeren und geschützteren Boddengewässer ideal.

Das Kitesurfen, das Surfen auf dem Wasser mit dem Lenkdrachen, ist auf Rügen ebenfalls voll im Trent. Der Kiter steuert ein kleines Board mit den Füßen und lenkt dabei einen großen Drachen im Wind. Fortgeschrittene können so bei viel Wind und guten Wellen Sprünge bis zu 30m Weite zeigen. Die Surfschulen auf Rügen bieten Schnupperkurse für Neulinge, aber auch Lehrgänge für Fortgeschrittene an. Thiessow, Dranske aber auch Baabe sind Standorte für Surf- und Kiteschulen.

Rügen kiten im Sturm
Der Ostsee zum trotz - kiten auf Rügen

Weiterführende Links