Ihr Spezialist auf Rügen

038308 - 666590

Mo bis So 9 - 18 Uhr

Verfügbarkeit

Anreise

Abreise

Ich reise mit

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Binz

Ostseebad Binz - bekannt & beliebt

Ihre Ferienwohnung in Binz liegt an einer der größten Buchten Rügens, dem Prorer Wiek. Das Ostseebad ist das größte Ostseebad der Insel Rügen mit den meisten Ferienwohnungen, Ferienhäusern und vielen kulturellen Angeboten. In Binz ist die Bäderarchitektur besonders prägnant. Der Ort ist eine der "weißen Perlen", wie die Ostseebäder auch genannt werden. Es gibt hier viele dieser weißen Villen mit verspielten Giebeln, großen Balkonen, kleinen Türmchen und Erkern. Die Form und Gestaltung der Fenster mit Rundbögen oder Einfassungen ist hier ebenfalls sehr variabel. Die hellen Farben sollten mediterrane Sommerfrische und Lebensart vermitteln. Der lange und breite Sandstrand von Binz mit Übergang zur Steilküste ist schon legendär. Die Ferienwohnungen und Ferienhäuser liegen in einer der beliebtesten Urlaubsregionen an der Ostseeküste und der sonnenreichsten Region Deutschlands.

Eine Ferienwohnung für Ihren Urlaub im Ostseebad Binz

Bäderarchitektur und Kurhaus

Binz wurde im frühen Mittelalter um 1320 das erste Mal unter dem Namen Byntze erwähnt. Der Ort Binz gehörte zur Grafschaft Streu und hatte damals schon zwei kleine Nachbargemeinden. Den Ort Granitz Hof und Aalbeck. Eine kleine Episode im Jahre 1830 führte dazu, dass die Idee den Ort zu einem Naherholungsort zu machen, in die Tat umgesetzt wurde.

Der Fürst Malte von Putbus ging mit einigen seiner Gäste im Aalbach (Aalbeck) baden. Das war damals die Verbindung des Schmachter Sees mit der Ostsee. Dieser Abfluss des Sees ist heute nach einigen Umbauten unterirdisch und mündet am Hauptstrand unter Wasser in die Ostsee. Um das Jahr 1870 wurde hier das "Baden in der Ostsee" auf Rügen erfunden. Das Ostseebad Binz erlebte einen Hype und überholte in der Beliebtheit sogar Sassnitz. So entstanden die ersten Gästehäuser der Insel in Binz. Streng getrennt gab es für Männer und Frauen getrennte Badebereiche am Strand. Die vornehmen Villen waren mit sehr großen Balkonen versehen, denn es war schick, am Nachmittag im Schatten auf dem Balkon zu sitzen und dem Treiben an der Ostsee zuzuschauen. Heute sind in diesen Villen die Mehrzahl der Ferienwohnungen zu finden.

Von der Seebrücke in Binz können Sie wunderschöne und erlebnisreiche Touren mit den Schiffen der Adler Reederei und der Reederei Ostseetour erleben. Die Fahrten zu den Kreidefelsen sollten Sie in Ihrem Urlaub auf Rügen einmal erlebt haben.

Das Kurhaus von Binz, ist neben der Seebrücke des Ostseebades, eines der beliebtesten Fotomotive auf der Insel Rügen. Das Kurhaus gehört auf Rügen und vor allem im Ostseebad Binz zu den Top Adressen an der Ostseeküste. Das Kurhaus wurde im Jahre 1890 eröffnet. Die Familie des damaligen Kaisers Wilhelm II soll bei der Eröffnung des Kurhauses dabei gewesen sein. Das Kurhaus wurde nach den Plänen des Architekten Otto Spalding gestaltet. Es ist schon vor 100 Jahren das Zentrum des Ostseebades Binz gewesen und ist es heute immer noch. Das Hotel hat eine sehr lebhafte Geschichte. In der DDR war das damalige „Reisebüro der DDR“ der Eigentümer. Nach der Wiedervereinigung übernahm die Travel Charme Gruppe das Haus und brachte es wieder zu voller Blüte.

Mehr Erholung mit einer Ferienwohnung in Binz

Schmachter See mit Kirche

Als Urlauber einer Ferienwohnung in Binz sollte man unbedingt einen Spaziergang zum und rund um denSchmachter See machen. Ein ausgeschilderter Wanderweg führt Sie einmal um das 135 Hektar große Naturschutzgebiet herum, vorbei am Park der Sinne. Hier finden Sie auch den wohl schönsten Kinderspielplatz der Insel Rügen, den Wasserspielplatz. Über 40 Tier- und Pflanzenarten, die auf der „Roten Liste gefährdeter Arten“ stehen, leben im und am See. So kommen Sie vielleicht in den Genuss einen Seeadler, Fischadler oder Zwergsäger zu bewundern.

Von Ihrer Ferienwohnung oder Ferienhaus in Binz ist es nicht weit zum Ortszentrum mit der Kirche. Das Gotteshaus wurde im Jahre 1911 erbaut und gehört zur evangelischen Kirchengemeinde. Vorher mussten die Binzer immer bis nach Zirkow gehen und in der dortigen Kirche den Gottesdienst abhalten. Die St. Johanneskirche in Zirkow stammt aus dem Jahre 1300. Sie ist damit eine der ältesten Kirchen von Rügen. In der Binzer Kirche läuten 3 Glocken in einem handgetriebenen Glockenspiel. Die Glocken (1000kg, 600kg, 250kg) stammen aus dem Ruhrgebiet und wurden im Jahre 1913 eingebaut. Die Grünberg-Orgel der Binzer Kirche feierte im Juni des Jahres 2012 ihren 100. Geburtstag. Der berühmten Bildschnitzer Ferdinand Stufflesser fertigte den Altar der Binzer Kirche. Das Rot des Backsteinbaus leuchtet vor allem in den Abendstunden so schön, das Fotos von der Binzer Kirche zu einem besonderen Motiv für das Fotoalbum werden.

Das mondäne Ostseebad Binz selbst besticht durch seine Vielzahl an Ferienwohnungen in einzigartiger Bäderarchitektur, die nirgendwo sonst auf der Insel in solchem Ausmaß zu finden ist. Bräune, wie sie heute überall als Schönheitsideal angepriesen wird, wurde damals nur den Bauern zugeschrieben, denn vornehme Blässe war in der Mode. Das war auch der Grund, warum Urlauber auf Rügen damals im Schatten der großzügigen Balkone in den Ferienwohnungen saßen. Aus diesem Trend entwickelte sich die Bäderarchitektur der Ostseebäder. Formen dieser Bäderarchitektur sind übrigens auch in der Schweiz zu finden. Das sei aber nur am Rande bemerkt. Heute ist Binz das beliebteste Ostseebad an der deutschen Ostseeküste und die Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind sehr begehrt. Mit mehr als 5000 Einwohnern ist Binz übrigens neben Bergen, Sassnitz und Putbus der größte Ort der Insel Rügen.

Das Ostseebad Binz hat 2 Bahnhöfe: einen der Deutschen Bundesbahn und einen vom Rasenden Roland, der Rügenschen Kleinbahn. Mit der Kleinbahn lassen sich die anderen Ostseebäder auf Rügen und in der anderen Richtung die weiße Stadt Putbus und der Hafen Lauterbach erreichen.