Zwischen literarischen Konzerten und Kammermusik: Der Festspielfrühling auf Rügen 2016

Auf der Seebrücke Sellin findet die Open House Party statt.

Seebrücke Sellin

Der Rügener Festspielfrühling ist ein fester Termin auf der Agenda jedes Kunst- und Kulturliebhabers. In diesem Jahr findet das Event vom 11. bis zum 20. März 2016 an verschiedenen Spielstätten auf der Insel statt. Unter der künstlerischen Leitung des Fauré Quartetts wird es insgesamt 22 Konzerte nebst der Begleitveranstaltungen geben.

Die vier Elemente und ihre Spuren in der Musik

In diesem Jahr ist das musikalische Thema, unter dem die Konzerte ausgewählt sind, die vier Elemente und ihre Auswirkungen auf die Kunst. Diese spannende Reise wird an insgesamt 14 Spielstätten in 9 Ortschaften auf der Insel veranstaltet, darunter der Marstall und das Theater Putbus, die Kapelle in Boldevitz und die Seebrücke Sellin.

Gespielt werden Meisterwerke aus den vergangenen Jahrhunderten, die von den Elementen der Natur berührt sind und auf eine musikalische oder literarische Weise eine Verbindung herstellen können. Auch in diesem Jahr ist es den Veranstaltern gelungen, hochkarätige Musiker einzuladen. Zu ihnen gehören unter anderem die Geigerinnen Priya Mitchell und Mirijam Contzen, der Festspielpreisträger Matthias Schorn, Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker, der deutsch-französische Sänger und Schauspieler Dominique Horwitz sowie die bekannte deutsche Schauspielerin und Sängerin Katja Riemann.

Verschiedene Sparten der Kunst: Ein buntes Programm für jeden Geschmack

Die musikalischen Darbietungen wurden eigens vom Fauré Quartett konzipiert. Neben musikalischen Klängen und Kammerkonzerten wird es ein abwechslungsreiches Programm mit Gesprächskonzerten, Liederabenden, Spaziergängen, Vorträgen und musikalischen Ausflügen geben. Besucher haben im Anschluss an die Veranstaltungen vielfach die Gelegenheit, die Künstler kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Zu den Höhepunkten des Festspielfrühlings gehört die Auftaktveranstaltung am 11. März im Marstall Putbus sowie das Finale des Festspielfrühlings im Rahmen eines musik-literarischen Abends.

Wer in diesem Zeitraum eine Ferienwohnung auf der Insel buchen möchte, sollte sich rechtzeitig darum bemühen, denn es wird mit neuen Besucherrekorden gerechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *