Schönes Schenken: Kreative Weihnachtsausstellung in Binz bis Mitte Januar

binzer-strand.jpgEine Weihnachtsausstellung so kurz nach den Festtagen oder besser so früh vor dem nächsten Fest? Auch wenn hier noch Weihnachtliches zu haben ist, finden Besucher dieser kreativen Ausstellung hier vorrangig Schönes und Handgemachtes für viele Anlässe. Vielleicht kaufen Sie bereits Baumkugeln für das nächste Jahr oder finden unter den vielen schönen und außergewöhnlichen Dingen eine Geschenkidee für Ihre Lieblingsmenschen zu Geburtstag oder einfach so, weil sie da sind.

WellenKünst: Handgemachtes von der Ostsee inspiriert

Die Binzer Weihnachtsausstellung findet in der Margaretenstraße 18 in Vera Ruges Ladengeschäft WellenKünst statt. Hier können sich alle Besucher von einem umfangreichen Sortiment überraschen lassen. Frau Ruge hat zu diesem Anlass die schönsten Dinge aus kleinen Werkstätten zusammengetragen; alles ist handgemacht und den kreativen Ideen einzelner Künstler und Künstlerinnen entsprungen.

Zu den besonderen Fundstücken der Ausstellung, die noch bis Mitte Januar vor Ort ist, gehört beispielsweise das gedrehte Porzellan aus der Werkstatt von Frauke Alber aus Bremen. Auch das golden gestaltete Glas zählt zu den Besonderheiten der Ausstellung. Ein belgischer Künstler bietet Holz für den Baum und den Tisch an und wer liebevoll gestaltete Kartengrüße aus seinem Urlaub versenden möchte, der bekommt hier Grußkaten zum Basteln aus Finnland.

Nach dem Besuch der Ausstellung: Winterwanderung rund um Binz

Nach einem Besuch der Ausstellung haben Sie viele kunstvolle Eindrücke gewonnen und vielleicht sogar ein paar neue Lieblingsstücke erworben. Zeit, das Gesehene auf sich wirken zu lassen, vielleicht bei einem schönen Spaziergang durch die gemütlichen Gassen des Ostseebades. Alternativ stimmen Sie sich bei einer morgendlichen Winterwanderung rund um Binz auf die Ausstellung ein. Noch bis in den März hinein können Sie sich jeden Freitag um 10:00 Uhr am Haus des Gastes einfinden und sich auf einen zweistündigen, sehr informativen Rundgang freuen. Anschließend werden Sie noch zu einem Glas heißen Sanddornsaft eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *